Bitte hilfe dieser mutigen Frau

Die Frau, die Schwarze Tinte auf das Bild von Xi Jinping geworfen hat, wurde eineinhalb Jahre im psychiatrischem Klinik gesperrt. Vor einigen Tagen wurde sie freigelassen. Sie wurde schwer gefoltert und gezwungen, unbekannte Medikamente genommen zu haben. Sie möchte China verlassen und sucht Gelegenheit. Kann Amnesty ihr helfen? [Video ihrer aktuellen Situation: https://twitter.com/wechat116033/status/1212980683074727941?s=20]

Sie heißt Dong Yaoqiong, hat im Juli 2017 in Shanghai schwarze Tinte auf ein großes Bild von Xi Jinping geworfen, und das Video auf Twitter veröffentlicht, im Video hat sie auch Xi Jinping, die KP kritisiert.

Wohin sie möchte, muss ich noch fragen. Sie ist jetzt schwierig zu erreichen. Ihr Vater ist vor einem Jahr mit ihrer Mutter geschieden, sie wurde vom Geheimdienst zu ihrer Mutter gebracht. Die Mutter hat Angst vor der KP, der Vater hat kaum Chance mit ihr zu reden.

Muss aber noch ihren Vater nach mehrere Infos fragen. Er wurde auch für ein Jahr in Heimat gesperrt, weil er ihre Tochter im Krankenhaus besuchen versucht hat. Hoffentlich kann er wieder Chancen haben, seine Tochter zu besuchen und mehr Informationen zu veroffentlichen.

Dong Yaoqiong whont momentan mit Ihrer Mutter in Hunan Provinz. Ihr Vater kann auch kein Twitter nutzen, er ist fast ein Halb-Analphabet. Hier ist die Telefonnummer von ihrem Vater: +86 (0)15873358930, Sein Wechat Konto: www19670506, sein Name: Dong Jianbiao.

Falls jemand ihr helfen könnte, bitte kontakt mich oder direkt mit ihrem Vater telefonieren, er kann nur Chinesisch.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

点击量:1994

发表评论?

0 条评论。

发表评论